× Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen.

Beefscouts

Der Fleischblog

Beef Standing Rib

Wer in den letzten Wochen und Monaten meinen Blog regelmäßig verfolgt hat, dem ist sicherlich aufgefallen, dass ich dann und wann mal mit merkwürdigen Namen für irisches Fleisch um mich geschmissen habe. Ein gutes Beispiel dafür war das „Beef Back Steak“! Könnt Ihr Euch noch daran erinnern? Jetzt haue ich Euch wieder einen so merkwürdigen Namen um die Ohren. In meinem heutigen Bericht möchte ich Euch von dem „Beef Standing Rib“ erzählen. Schon mal von gehört? Lasst mich doch an dieser Stelle was davon erzählen.

18.10.2017 /


Schweinebäckchen vom Jimenez-Iberico-Schwein

Schweinebäckchen? Als ich diese in der Kühltheke vom Beefshop Bielefeld entdeckt hatte, ist mir doch glatt aufgefallen, dass die Beefscouts niemals zuvor Schweinebäckchen in einem Tasting hatten. Also wurde es doch höchste Zeit, das endlich nachzuholen. Dieser Bericht ist also eine Premiere für die Beefscouts. Wir beschreiten hiermit unseren ersten Versuch, Schweinebäckchen zu zubereiten. Ob uns das gelungen ist? Das möchte ich Euch im Folgenden schildern:

27.09.2017 /


Wagyu Gala Dinner

Freitagabend war ich zu Gast bei einem Wagyu-Gala-Dinner der Familie Holtmann von Wagyu-Münsterland. Auf dem Programm stand ein Showkochen mit Ludwig „Lucki“ Maurer und Teppan Yaki Meister Xiao Wang. Dazu sollte es viele Leckereien vom Wagyu-Ochsen geben. Da es meine erste Veranstaltung dieser Art war, waren die Erwartungen natürlich sehr hoch. Zu Mal ich für das Ticket für den Abend 124€ bezahlt hatte. Ob der Abend sein Geld wert war? Erfahrt es im nachfolgenden Bericht.

10.09.2017 /


Schlachtung eines Red Angus Jungbullen

An Tag 6 meiner Reise ging es bereits in aller Frühe los. Ab 5 Uhr morgens stand für mich und Benny Gränitz von der Metzgerei Gränitz ein Termin zu einer Schlachtung bei Bauer Klaus Möbius an, einem Zulieferer der Metzgerei. Wir durften exclusiv beobachten, wie Klaus Möbius einen seiner Red Angus Jungbullen geschlachtet hat. Um es vorweg zu nehmen, die Bilder hier sind alle zensiert. Aus Respekt vor dem Tier und auch aus Respekt vor dem Bauern werden hier nur Ausschnitte der Schlachtung gezeigt. Die Veröffentlichung der Bilder wurde vorab mit Herrn Klaus Möbius besprochen.

12.06.2017 /