× Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen.

Beefscouts

Der Fleischblog

Schweineleasing aus dem Sauerland

Alex geschrieben am 24.02.2018

Schweinefleisch aus nachhaltiger und artgerechter Aufzucht direkt vor der eigenen Haustür! Wäre das nicht ein toller Traum? Pascal Sasse von Iberico-Sauerland lebt diesen Traum und hält sich in seinem Garten eine eigene kleine Schweinezucht. Ich war auf Einladung von Ihm gestern dort zu Besuch und habe mir einen Eindruck von den Tieren und dem Drumherum gemacht.  

Fast fünf Jahre liegt es mittlerweile zurück das Pascal Sasse die Idee zu einer eigenen kleinen Schweinezucht hatte. Mit dem Umzug auf das Grundstück an der Oststraße mit angrenzender großen Wiese konnte Pascal sich diesen Traum dann endlich erfüllen. Heute, fast fünf Jahre später, umfasst die Herde mittlerweile 18 Tiere.

Um sich dieses „Hobby“ leisten zu können, kam Pascal vor ein paar Jahren dann die Idee des Schweineleasings. Die Idee dahinter: Erst streicheln, dann schlachten.

Für einen symbolischen Preis von 1€ und einer monatlichen Leasingrate von 60€ kann sich ein Jeder hier im Sauerland sein eigenes Schwein leasen. Die Besitzer können das Schwein dann jederzeit besuchen kommen und sich ständig einen Eindruck von der Aufzucht machen. So soll eine persönliche Bindung zum Tier aufgebaut werden und damit gleichzeitig auch eine gewisse Wertigkeit.

Ich meine, sein eigenes Schwein aufwachsen zu sehen ist doch wohl das beste Gefühl was es gibt oder? So muss sich niemand Sorgen darübermachen, wie das Schwein wohl aufgewachsen ist oder ob es ein gutes Leben hatte. Hier kann sich Jeder zur jeder Zeit einen Eindruck davonmachen. Und nach der Schlachtung kann ich selbst bestimmen, wie das Schwein verarbeitet werden soll. Ganz nach dem eigenen Geschmack und zerlegt von einem Metzger direkt vor Ort.

Die Vorteile liegen hier also ganz klar auf der Hand. Ein eigenes Schwein aus artgerechter Aufzucht. Geschlachtet und erlegt direkt auf dem Hof. Das bedeutet also keinerlei Transportwege oder sonstigen Stress. Von der Geburt bis zum Tod und darüber hinaus, sämtliche Prozesse finden an einem Ort statt. Besser fürs Tierwohl geht es wohl kaum.

Davon konnte ich mir dieses Wochenende übrigens selbst ein Bild von machen. Nicht nur von den Schweinen im Garten, sondern auch von der Zerlegung nach dem Schlachten. Nachdem am Donnerstag nämlich vier Schweine aus dem Leasingprogramm geschlachtet wurden, stand gestern die Zerlegung nach Kundenwunsch auf dem Programm.

Auch heute und morgen wird bei Pascal Sasse noch fleißig gewerkelt. Nach der Zerlegung steht heute und morgen nämlich noch die Verarbeitung zu Wurst und sonstigen Fleischprodukten an. Denn, auch Das wird alles hier vor Ort erledigt. Eben das komplette Programm „from Farm to table“!

Das Ganze findet in einer herrlich familiären Atmosphäre statt und das ganze Wochenende über packen alle mit an. Egal ob Züchter, die Metzgermeister oder die Leasingnutzer selbst. Alle werden in die Prozesse der Zerlegung und Verarbeitung mit eingebunden. Natürlich alles ganz entspannt und in gemütlicher Atmosphäre. Klar, dass hier natürlich zwischendurch auch immer wieder probiert werden darf. Das Alles ist eben irgendwie ein riesen großes Erlebnis von Anfang bis Ende.

Ein Erlebnis, wie ich es niemals zuvor erlebt habe. Ich kann jedem nur raten, so etwas mal mitzumachen. Es ist nicht nur die Wertigkeit des Produktes die hier ganz weit oben steht, sondern es ist ein kompletter Prozess der voll und ganz im Einklang mit einer artgerechten Aufzucht des Tieres steht, von Geburt an bis zum Tod. Für mich hatte das auf jeden Fall ganz, ganz viel Wertigkeit.

Ich bin jedenfalls sehr dankbar über die Einladung von Pascal Sasse. Das war das erste Mal für mich, das ich mit der Thematik „Schweineleasing“ konfrontiert wurde. Nach dem Besuch bin ich mir aber ganz sicher, würde ich mir irgendwann selbst ein Schwein leasen wollen, so würde ich es ganz sicher bei dir machen. Nicht nur weil ich die Art der Haltung deiner Tiere mag und den Umgang den du mit den Tieren pflegst, sondern auch weil du menschlich ein ganz feiner Kerl bist.

Und auch weil mir der Tag und die Art und Weise wie du das Ganze gestaltet hast sehr gut gefallen hat. Vielen Dank dafür Pascal Sasse. Ich freue mich schon auf unser Wiedersehen.

Weitere Fotos


Das könnte Sie auch interessieren