× Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen.

Beefscouts

Der Fleischblog

US Flanksteak Black Angus

Alex geschrieben am 09.09.2015

Bei unserem heutigen Zusammentreffen haben wir uns für ein Stück US Black Angus Flanksteak vom Filetshop aus Dortmund entschieden. Dieses flache, eher magere Stück Fleisch stammt aus dem Bauchlappen des Rindes. Optisch war unser Stück mit einem kleinen und dünnen Fettdeckel am Rand überzogen. Ein Querschnitt vom Fleisch zeigte, dass es auch von innen mit nur einer dünnen Fettfaser durchzogen war. Also wirklich ein eher mageres Stück Fleisch. 

Wir entschieden uns, das Flanksteak per „Sous Vide-Verfahren“ zu machen. Dazu haben wir ein Wasserbad (Thermalisierer) auf 56°C vorgeheizt. Das Fleisch haben wir mit etwas Meersalz bestreut und dann vakuumiert . Als das Wasserbad dann die eingestellte Temperatur von 56°C erreicht hatte, haben wir das Fleisch für 50 min in das Wasserbad gegeben. Ziel der Zubereitung im Wasserbad ist es, das Fleisch auf schonende Art, auf die eingestellte Temperatur von 56°C zu bringen. Das Fleisch sollte also niemals die eingestellte Temperatur von 56°C überschreiten. Dies gilt natürlich auch für die Kerntemperatur.  

In der Zwischenzeit haben wir den Gasgrill befeuert und auf Temperatur gebracht. Nach den 50 min im Wasserbad haben wir das Flanksteak aus dem Vakuumbeutel befreit und gut abgetupft. Danach haben wir es dann mit etwas „Wagyufett“ von beiden Seiten eingerieben und anschließend auf den heißen Grill in die direkte Grillzone gelegt. Dies haben wir gemacht, um dem Fleisch nochmals Farbe und Röstaromen zu verleihen. Kurz von beiden Seiten „heiß“ angebraten ... nicht zu lange ... wirklich nur kurz ... fertig!

Dann das Stück Fleisch vom Grill holen und kurz ruhen lassen. Anschließend gegen den Faserverlauf in Tranchen aufschneiden und nochmals nach Geschmack mit Meersalz würzen und genießen. 

Ich denke, die Bilder sprechen für sich. Optisch waren wir von diesem Anschnitt sehr angetan. Wunderschön gelungen, saftig, blutig, tolle Farbe. Deshalb ist es auch unser Titelbild geworden. Leider konnte der Geschmack nicht ganz mit dem optischen ersten Eindruck mithalten. Ein schöner Fleischgeschmack mit einer leicht buttrigen Note. Sehr zartes Fleisch, guter Schnitt. Uns fehlte jedoch das gewisse WOW-Erlebnis, dafür fehlte es uns einfach am Geschmack.   

Unser Fazit

Dieses Flanksteak konnte uns leider nur optisch überzeugen. Geschmacklich hat es uns nicht überzeugt und blieb hinter unseren Erwartungen.

Unsere Wertung *

Erscheinungsbild:

7/10

Geschmack:

6/10

Preis/Leistung:

6/10

Gesamtwertung:

7,3/10

+1 für Ökologische Haltung

Gekauft bei

Der Filetshop

Preis pro KG

38,00 €

Herkunft

Amerika


Das könnte Sie auch interessieren